Meditation – Der Stresskiller

Ob gegen Stress, Angst, Bluthochdruck oder Schmerzen: Meditation gilt als eines der mächtigsten Werkzeug zur Bekämpfung vieler Leiden.

Innerer Frieden, Gelassenheit – vielleicht sogar ein bisschen Erleuchtung: Seit den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts – dem “Jahrzehnt des Gehirns” – haben Neurowissenschaftler die Auswirkungen von Meditation eingehend unter die Lupe genommen.

Forscher konnten nachweisen: Immunsystem, Herz und Kreislauf werden gestärkt, Angstzustände gemildert. Immer mehr Mediziner sind sich sicher, dass geistige Zustände und körperliches Wohlbefinden eng zusammenhängen.

Durch einfache Übung kann man durchaus Einfluss auf den mentalen Prozess nehmen – so, als würde man ins Fitnesscenter gehen, um sich körperlich in Form zu bringen. Man kann es also gezielt durch üben trainieren und so zur Entspannung und Harmonie finden.

yoga-1883359__340

Durch Meditation erfährt man den eigenen Geist und kann störende emotionale Muster kehren und von negativen Erlebnissen des Alltags erholen. Man findet zu sich selbst, findet zu mehr Achtsamkeit, wird leistungsfähiger. Meditation gilt als der Stresskiller schlecht hin.

Wie also meditiert man? Du hast es schon einmal versucht oder bist kompletter Anfänger, ganz egal, meditieren kann jeder lernen. Je nach Person benötigt man ein bisschen Übung und dann ist meditieren ganz einfach. Gerne helfe ich dir in meinen Meditationsrunden genau dies zu lernen und zu erfahren.

HerzZeit-Meditationsrunden

Bild Meditation Strand

Ich biete ab dem 19. August wöchentliche Meditationsrunden in meinen HerzZeit Räumen an. Wechselnde Meditationen erwarten dich, immer abgestimmt auf die Bedürfnisse der Teilnehmer.

Eine Anmeldung ist aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl – nur kleine, individuelle Gruppen – erfolderlich.
Morgenkreis – Energie für den Tag und Kraft für die Woche
Montags, 10:00 – 11:00 Uhr
Nachmittagskreis – Entspannt ins Wochenende
Freitags, 13:30 – 14:30 Uhr
Neben Meditationskissen gibt es auch Stühle, jenachdem wie es euch bequemer ist. Sofern ihr gerne eine weiche Matte habt, bringt sie einfach mit.
Bitte kommt in bequemer Kleidung. Wasser, Tee und Obst stehen zur Verfügung.
Solltest du noch Fragen haben, melde dich einfach bei mir, ich gebe dir gerne Auskunft.

Merken

649


Bewerten Sie diesen Blog-Eintrag?
  • 0/5
  • 0 ratings
0 ratingsX
Very bad! Bad Hmmm Oke Good!
0% 0% 0% 0% 0%

Weitere Blog-Einträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.